Die richtige Softtragetasche fürs Baby

Du suchst eine Tragetasche mit der du dein Baby auch aus den Kinderwagen herausnehmen kannst und in der es gut schlafen kann? Dann sind Softtragetaschen normalerweise genau das Richtige für dich. Auf dieser Seite stellen wir dir deshalb unsere drei Favoriten vor, geben Tipps zum Kauf und erklären was man für ein gutes Modell in etwa ausgeben sollte.

 

Unsere 3 Empfehlungen

Hauck 530023 2 in 1 Tragetasche, black

Nummer 1: Hauck 2-in-1-Tragetasche

Unser liebstes Tragenest ist ganz klar die 2-in-1-Kombi von Hauck. Diese lässt sich, wie der Name schon erahnen lässt, mit wenigen Handgriffen aus einer Tragetasche in einen Fußsack umwandeln. Hinzu kommt ein angemessener Preis in der Mittelklasse, das schlichte Design und das pflegeleichte Material, welches sich kinderleicht reinigen lässt. Für alle (werdenden) Eltern gibt es demnach eine klare Kaufempfehlung von uns.

Bei Amazon kaufen**
Vorstellung lesen


ABC-Design Softtragetasche Carry Soft black

Nummer 2: ABC-Design Softtragetasche Carry Soft

Eine weitere Empfehlung können wir für die ABC-Design Softtragetasche Carry Soft aussprechen. Sie überzeugt neben ihren Preis ebenfalls mit einem schicken Aussehen, einer sehr Weichen Polsterung, auf der Babys wie auf Federn schlafen und ihrem geringen Gewicht von rund 2 Kilogramm. Wenn du also auf ein schickes Design in Kombination mit Funktionalität stehst, dann solltest du unbedingt zuschlagen.

Bei Amazon kaufen**
Vorstellung lesen


Britax 2000023193 Softtragetasche, Kollektion 2016, Cosmos Black

Nummer 3: Britax Softtragetasche Cosmos Black

Ganz Knapp hinter der Carry Soft von ABC-Design liegt in unserem Ranking die Softtragetasche von Britax. Diese ist erhältlich in Schwarz und Rot, sodass sie sowohl für Jungs als auch Mädchen geeignet ist. Allerdings stört es ein wenig, dass man beim Kauf etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Immerhin liegt die Britax Tragetasche in der obersten Preiskategorie, welche nicht ganz in Relation zu der eher durchschnittlichen Qualität sowie den standardmäßigen Funktionen wie der abtrennbaren Oberseiten stehen.

Bei Amazon kaufen**
Vorstellung lesen


Das ist für uns wichtig

Egal ob Sommerfußsack, Softtragetasche oder andere Baby-Artikel, für uns sind die wichtigsten Kriterien bei der Bewertung eines Produktes

  • Aussehen/Farbauswahl,
  • Material,
  • Funktionen,
  • Preis.

 

Aussehen/Farbauswahl

Jeder nimmt das Aussehen eher als schön oder unschön wahr. Wir haben uns deshalb hinsichtlich des Designs darauf beschränkt vor allem die Farbauswahl zu bewerten. Je mehr verschiedene Varianten erhältlich sind umso besser die Bewertung.

 

Material

In Hinsicht auf die verwendeten Stoffe haben wir unter anderem geschaut wie sie sich reinigen lassen, ob man die Oberfläche einfach abwischen kann und wie sie die Temperatur im Inneren halten. Laboratorische Untersuchungen einzelner Materialien wurden allerdings nicht durchgeführt.

 

Funktionen

Hierzu zählen wir zum einen welche Features wie etwa integrierte Taschen oder abtrennbare Oberteile die Tasche besitzt. Zum anderen gehört zu den Funktionen auch die Möglichkeit zur Befestigung und wie sicher diese ist bzw. wie einfach sie sich anbringen lässt.

 

Preis

Unter dem Punkt "Preis" verstehen wir das Preis-Leistungsverältnis der jeweiligen Softtragetasche. Je niedriger der Preis für dieselbe Qualität/Funktionaliät umso mehr Punkte haben wir vergeben.

 

Wichtig:

Natürlich müssen auch wir unsere Informationen zu jedem Produkt aus unserem Test irgendwo herbekommen. Da es jedoch viel zu kostspielig und zeitaufwendig ist jedes einzelne Gerät selbst zu testen beziehen wir die meisten Testberichte aus den Amazon-Kundenbewertungen sowie Erfahrungen von Testportalen. Dadurch erhalten wir außerdem ein sehr umfangreiches Ergebnis, welches sehr viele verschiedene Meinungen verbindet.

 


Was kostet eine Softtragetasche für den Kinderwagen?

Die Preise für ein Softtragenest beginnen bereits bei 25€ in diversen Online- und auch Offline-Geschäften. Wir würden jedoch alleine aufgrund der höheren Wahrscheinlichkeit von Sicherheitsmängeln solche Produkte eher nicht empfehlen. Bis auf einige Ausnahmen beginnen die guten Modelle für uns ab etwa 50€ und gehen bis hin zu 100€. Alles darüber ist eher Geldverschwendung.

 

Wo kann ich sie kaufen?

Wie auch einen Sommerfußsack kannst du eine Softtasche prinzipiell in jedem guten Baby-Geschäft bzw. im Online-Handel kaufen. Und genau so wie bei dem Sommersack würden wir auch bei der Tragetasche zur letzteren Möglichkeit tendieren. Die Gründe dafür liegen unter anderem in der größeren Produktauswahl, dem 14-tägigen Rückgaberecht sowie der Möglichkeit einfach Kundenmeinungen über das jeweilige Softtragenest einzuholen.

 

Einige passende Online-Läden

  • amazon.de
  • ebay.de
  • kidsroom.de
  • babymarkt.de
  • windeln.de
  • otto.de
  • idealo.de
  • baby-walz.de

 


 

Wie sieht es mit der Befestigung aus?

Die Befestigungsmöglichkeiten jeder Tasche richten sich nach ihren Aufbau. Während einige Marken über spezielle Clips-Techniken verfügen setzt die Großzahl auf Gurtschlitze. Diese sind, wie es der Name bereits sagt, dafür da die Softtasche mit Gurten am Kinderwagen oder Buggy zu befestigen. Leider besitzen manche Softschalen jedoch auch gar keine Befestigungsmöglichkeiten.

Dabei kann allerdings dieser Foren-Beitrage helfen: *klick*

 

Aus welchen Materialien besteht ein Softtragenest?

Nicht nur die Art der Befestigung, sondern auch die Materialien unterscheiden sich je nach Marke der Tragetasche fürs Baby. Im Regelfall handelt es sich um eine Polyester- und/oder Baumwollmischung. Solange das Baby nicht allergisch ist, sollte  man in unseren Augen allerdings nicht vorrangig auf die Art des Stoffes schauen. Vielmehr ist es wichtig, dass sich die Oberfläche leicht reinigen lässt. Die meisten Kleinkinder sabbern nämlich sehr schnell.

 

Wie lang sollte die Tragetasche sein?

Durchschnittlich beträgt die Länge je nach Marke um die 75 cm. Wir selbst würden auch empfehlen eher eine größeres Tragenest zu kaufen als ein zu kurzes. Schließlich kann man diese immer noch mit einer Decke oder ähnlichem auf die richtigen Maße ausstopfen, während man bei einer zu kleinen Tragetasche meistens eine neue kaufen muss.

 

Lieber Softtragetasche oder Hartschale?

Immer wieder bekommen wir Fragen von angehenden Eltern oder lesen sie in verschiedenen Foren. Eine der häufigsten lautet immer wieder "Soll ich für mein Kind eine Softtragetasche oder doch lieber eine Hartschale kaufen?" Und immer wieder lautet unsere Antwort: "Dies lässt sich nicht pauschal beantworten, auch wenn wir eher zur Softtasche tendieren."

Kurz gesagt: Du musst selber entscheiden was für dich besser ist. Um dir dabei zu helfen findest du hier Vor- und Nachteile beider Varianten.

 

Softtragetasche

 

Vorteile

  • geringeres Gewicht
  • teilweise sehr günstig in der Anschaffung
  • weiche Polsterung lässt Baby angenehm schlafen
  • handlich & leicht zu tragen
  • oftmals mit eingearbeiteter Tasche

 

Nachteile

  • kaum Feature wie einen Sonnenschutz
  • nicht sicher bei Regen
  • manche Taschen nicht breit genug

Hartschale

 

Vorteile

  • Sonnenschutz an einigen Modellen
  • passgenau für den jeweiligen Kinderwagen gefertigt
  • meistens viel Platz im Inneren

 

Nachteile

  • selten einzeln erhältlich
  • höheres Gewicht
  • kann oftmals leichter kaputt gehen

 


 

Bis wann kann man eine Softtragetasche verwenden?

Wie lange du eine Softtragetasche bei deinem Baby verwenden solltest, können wir dir, ähnlich wie bei dem Sommerfußsack, nicht genau sagen. Es hängt nämlich davon ab, wie groß den Kind ist und wie sehr es sich bereits bewegt. Während manche Säuglinge nämlich bereits mit wenigen Monaten zu groß für manche Tragetaschen sind, können andere Eltern ihr Kleines bis zu einem Jahr darin transportieren.

Merke dir deshalb:

Verwende die Softtragetasche nur solange, wie dein Baby ohne jegliche Probleme hineinpasst und noch nicht allzu sehr mit seinen Beinchen umherstrampelt.

 


Typ Softtragetasche
Marke Abc-Design
Maße:ca. 75 cm x 35 cm x 20 cm
Gewicht:rund 2 Kilogramm
Material:k.A.

* Preis wurde zuletzt am 12. März 2019 um 19:33 Uhr aktualisiert


Typ Softtragetasche
Marke Hauck
Maße:ca. 75 cm x 35 cm x 20 cm
Gewicht:rund 2 Kilogramm
Material:Plüsch/Stoff

* Preis wurde zuletzt am 12. März 2019 um 19:35 Uhr aktualisiert


Typ Softtragetasche
Marke Britax Römer
Maße:ca. 78 cm x 31 cm x 17 cm
Gewicht:rund 2,5 Kilogramm
Material:k.A.

* Preis wurde zuletzt am 12. März 2019 um 19:30 Uhr aktualisiert

 

Schlusswort - Die richtige Softtragetasche fürs Baby

Genau wie beim Sommerfußsack ist es auch bei der Softtasche so, dass man beim Kauf immer nach den eigenen Bedürfnissen und vor allem nach den Bedürfnissen de Kindes entscheiden sollte.

Hier auf unserer Seite findest du deshalb lediglich Empfehlungen mit denen wir dir beim Kauf weiterhelfen wollen. Falls uns dies gelungen ist würden wir uns sehr freuen, wenn du unsere Seite mit deinen Freunden und Bekannten teilen würdest. Für weitere Fragen stehen wir zudem per E-Mail zur Verfügung.